Leasing und Mietkauf

Büromöbelleasing: Freiraum für weitere Investitionen - erhalten Sie Ihre Liquidität

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihre Büromöbel zu leasen? Büromöbelleasing sichert die Liquidität Ihres Unternehmens! Leasing stellt eine Finanzierungsalternative dar, bei der Ihnen die gewünschte Büroausstattung gegen Zahlung einer Leasinggebühr zur Nutzung überlassen wird.
Leasing = ein Nutzungsüberlassungsvertrag, bei welchem das Leasingobjekt Eigentum der Leasinggebers, der Leasingnehmer jedoch zur Miete / Pacht Besitzer der betreffenden Sache ist. Es erfolgt keine Eigentumsübertragung.

Ihre Vorteile

  • Schonung der Liquidität
  • Eigenkapital, Kreditlinien, bankmäßige Sicherheiten bleiben erhalten
  • moderne und repräsentative Einrichtung, ohne auf das Budget achten zu müssen
  • monatliche Planungssicherheit und klare Kostengrundlage
  • Leasing sind Betriebsausgaben und daher bilanzneutral
  • keine Abschreibungspflicht
  • unabhängig von Zinssteigerungen
  • Nutzungsdauer und Leasing-Vertragslaufzeit entsprechen sich meist, so kann aus dem Einsatz direkt die Rate bezahlt werden

Der Leasingzeitraum ist gesetzlich vorgegeben und orientiert sich an der gesetzlichen Abschreibung von Büromöbeln (13 Jahre). Der Leasingzeitraum muss hierbei mindestens 40% dieser Frist umfassen. Merkmale:

  • Leasingzeitraum mindestens 63 Monate
  • Warenwert mindestens 500€ netto
  • Positive Bonitätsprüfung als Voraussetzung

 

Mietkauf: "Barkauf" auf Raten

Mietkauf = vergleichbar mit einer Ratenzahlung: der Mieter hat das Recht innerhalb einer bestimmten Frist vom Vermieter die gemietete Sache käuflich zu erwerben. Der Kaufpreis wird zuvor bestimmt, die bis zum Übernahmezeitpunkt gezahlte Miete auf die Kosten angerechnet. Das wirtschaftliche Eigentum an der Sache geht direkt an den Mieter über, das juristische nach komplett erfolgter Zahlung.

Ihre Vorteile:

  • Herabsetzung der Eigenkapitalquote durch Aktivierung des Wirtschaftsgutes beim Mietkäufer
  • Eigentum am Kaufobjekt nach Zahlung der letzten Rate
  • Flexible Laufzeiten (von 24 bis zu 72 Monaten)

Merkmale:

  • Gegenstände müssen abgeschrieben werden
  • Gesamte MwSt. wird bei Vertragsbeginn fällig

 
Vergleich der unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten:

  Regulärer Kauf Mietkauf Leasing Erläuterungen
Zahlung auf Raten   x x Ratenzahlung sorgt für planbare, monatliche Kosten
Juristische Eigentumsübernahme x x kostengünstig möglich Nach der vollständigen Zahlung geht das Eigentum der Möbel direkt auf Sie über oder Sie entscheiden sich für eine modernere Alternative.
Mittelfristige Modernisierung des Equipments     x Eigentum an den Büromöbeln bindet langfristig und bedeutet abermalige Investitionskosten bei einer Modernisierung. Leasing macht den Austausch der Objekte fließend möglich.
Niedriger Investitionsbedarf   x x Bei Ratenkauf ist keine große, finanzielle Vorleistung notwendig, welche die Kreditlinie zusätzlich belastet.
Reguläre Abschreibung entfällt     x Der reguläre Abschreibungszeitraum von Büromöbeln liegt bei 13 Jahren. Beim Leasing liegt diese weiterhin beim Leasinggeber.
Liquiditätserhalt   x x Bei einmaliger Zahlung ist das Kapital während des Abschreibungszeitraums komplett gebunden und kann nicht für weitere Investitionen genutzt werden.
Vertragslaufzeit mindestens 24 Monate   x   Mietkauf ist bereits ab 24 Monaten Laufzeit möglich, Leasing erst ab 63 Monaten.

*Angebot gilt für 1 agilis in der Grundausstattung ohne Armlehnen mit einer Laufzeit von 72 Monaten.