Ratenpause: Bürostühle und Möbel

Clever: Sofort nutzen, erst in 6 Monaten zahlen

Möglichmacher für Ihre Business-Visionen

Ist Ihr Unternehmen gut aufgestellt, um zeitnah und flexibel auf Veränderungen reagieren zu können?

In einer Welt, in der sich Arbeitsmodelle ständig weiterentwickeln – von traditionellen Ansätzen bis zu innovativen Konzepten mit Desk Sharing und Remote Work – gibt es eine Konstante, die für jedes erfolgreiche Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist: ein optimal ausgestatteter Arbeitsplatz.

Aus unserer langjährigen Praxis wissen wir, dass die Anschaffung guter, ergonomischer Büromöbel eine finanzielle Herausforderung darstellen kann. Mit Büromöbel Leasing bzw. Miete bieten wir Ihnen jedoch eine attraktive Option, um frischen Wind in Ihre Arbeitsräume zu bringen – auch ganz ohne Einrichtungsbudget.

lento Büromöbel Leasing bzw. Miete ist das unkomplizierte Upgrade für Ihr Office. Nutzen statt kaufen ist das Motto: Sie tauschen hohe Einmalkosten gegen attraktive Leasingraten:

Jetzt neu: 6 Monate Ratenpause

Um Ihnen den Einstieg noch leichter zu machen, unterbreiten wir unseren gewerblichen Unternehmen in Deutschland ein unwiderstehliches Angebot: eine 6-monatige Ratenpause! Wie funktioniert’s?

Wir statten Sie sofort neu aus. Egal was es ist: einzelne ergonomische Stühle, elektrisch höhenverstellbare Tische oder die gesamte Ausstattung komplett. Und das inklusive aller damit verbundenen Serviceleistungen: Büroplanung, Möbellieferung und Montage, Entsorgung der Verpackung und auf Wunsch sogar Entsorgung der Altmöbel.

Auch bei der Laufzeit richten wir uns ganz nach Ihnen: Von 15 Monaten als Miete bis 72 Monaten als Leasing ist alles machbar. Mit anderen Worte, Sie entscheiden, wir machen den Rest.

Normalerweise ist die erste Leasingrate nach der Lieferung zu zahlen. Mit der lento Ratenpause nicht: Denn wir setzen die Rate für lento Kunden aus und zwar ganze 6 Monate. Bis dahin nutzen Sie Ihre neue Einrichtung komplett kostenfrei!

Klingt das interessant?

Wußten Sie schon?

Wußten sie schon: Bereits 40% der Unternehmen sind zu sogenannten Heavy Usern geworden. Immer oder sehr häufig kaufen sie ihre Fahrzeuge, IT-Geräte oder eben auch Möbel nicht mehr, sondern leasen sie.

Warum das so ist, dazu der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen:

  • Für 62 % der Unternehmen ist es besonders wichtig, dass die Kosten gleichbleibend und genau kalkulierbar sind.

  • Für 56 % ist einer der größten Vorteile, dass die Liquidität des Unternehmens geschont wird und die Bankkreditlinie erhalten bleibt.

  • Weitere 65 % der Unternehmen bewerten die mögliche Rückgabe des Leasing-Objekts nach der Vertragslaufzeit als besonders wichtig, weil die Betriebsausstattung immer auf dem neuesten Stand bleibt.